Aloft Dublin: A lot of Aloft!

Aloft Dublin: A lot of Aloft!

TEILEN

SLEAZE + Aloft Dublin
After the party it’s the Hotel lobby….

Dublin ist eine charmante Stadt. Übersichtlich, eine individuelle Brick-Architektur, die ein wenig an die Brick City New Jersey erinnert, und so was von netten Menschen (von denen könnten sich gerade (Neu-/Wanna-be-/Ur-)Berliner mal eine Scheibe abschneiden können. Danke!

Allerdings eint die beiden Städte auch ein typisch urbanes Problem: Sie sind cool und haben Jobs und werden damit immer teurer – vor allem, was das Wohnen angeht. Und mit Wohnen meinen wir auch das temporäre Wohnen.

Und so sind solche coole Hotels auch immer irgendwie ein Spagat zwischen Gentrifizierung und Leben in die Bude bringen. Aloft genauso wie die Verwandte Moxy machen das aber zumindest recht cool. Überhaupt scheinen die beiden Marriott-Marken das Coole tatsächlich verstanden zu haben.

Allerdings habe ich erst sehr kurz in einem, dem Frankfurter Moxy, geschlafen, so dass ich noch kein abschließendes Urteil fällen möchte. Im Aloft war ich schon mal zum Checken, und das hatte mich auch überzeugt – genau wie dieses Mal in Dublin.

SLEAZE + Aloft Dublin
Meatpacking? Jedenfalls Dublin vom meinem Aloft-Fenster aus.

Kein Post-Adventstürchen, sorry!

Um das vorab klarzustellen: Auch wenn sich in den letzten Wochen bei uns alles um die Türschen drehte und das Aloft definitiv passt und wir da auch in Zukunft etwas umsetzen müssen: In diesem Artikel wird

SLEAZE + Aloft Dublin
Kunst für Hip-Hop-Heads gips auch…

(ausnahmsweise) mal nichts verlost.

ABER!!! …eine Geschenkempfehlung ist Dublin und vor allem das Aloft Dublin in jedem Fall. Preis-Leistung stimmen absolut und die Stadt ist einfach… *trage hier etwas Positives ein*. Solltest du auch noch Sonnentage erwerben können, hast du in Dublin die perfekte Zeit vor dir. Aber ich warne vor: Dieses Sonnenlos ist rar gesät.

Wir haben uns jedenfalls das Aloft Dublin schon mal vorab angesehen (im Regen), damit du auch wirklich auf der sicheren und coolen Seite bist. Und wir können bestätigen: Das bist du in jedem Fall. Selbst durchnässt hat die Stadt einiges zu bieten, wie dir unsere Nele demnächst noch mal genauer an einem Beispiel zeigen wird!

Dazu hast du mit dem Marriott-Youngster ein stylishes 4-Sterne-Hotel, das wirklich alles hat, was du für einen City-Trip brauchst. Allein die Idee, dass du von den Locals im Hotel eine Übersicht der besten Hot Spots bekommst – Top!

Weniger top ist eine andere Sache, die auch durchnässt betriftt. Der bekloppte Hotel-Trend, dass man in Duschen keine Türen mehr einbaut.  Damit man immer das gesamte Badezimmer unter Wasser setzt. Ob das eine Sparmaßnahme ist, weil jeder normale Mensch unfreiwillig erstmal das Bad versucht, trocken zu machen – und damit automatisch anfängt zu putzen… Warum nicht mal ein Drehkreuz an der Hotelzimmertür? Das ist richtig cool…………

Wie auch immer… Entschädigung gibt es durch Events wie die Aloft Homecoming Tour, die das Ganze sowohl abrunden als auch Touristen mit Locals verbinden. Ich glaub, irgendwann, als Nokia noch cool war, sagte man dazu mal connecten.

Plusminuspunkt

Am Coolsten finde ich allerdings einen Punkt, der nicht jedem Frequent Travel(l)er gefällt: die Lage. Denn das Aloft liegt nicht in da City, wie eines der besseren Lieder von Culcha Candela heißt. Das -Hotel liegt eher in dem Filmset eines Scorsese-Gewerkschafts-Ganoven-Film.

SLEAZE + Aloft Dublin
Schick im (noch) Lost Space…

Das es sich selbst Aloft Dublin City nennt, ist entweder der berühmte irische Humor – oder eine ähnliche Marketing-Strategie wie einst die einer irischen Marke namens Ryanair (nie vergessen: Frankfurt-Hahn liegt 125 km vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt).

Wer allerdings wie ich nicht die öde Durchschnitts-Touri-Gegend mit den immergleichen Einkaufspassagen mag, der bekommt hier – noch – authentic Flavor. Inwieweit das Hotel an diesem Ast sägt, ist schwer zu sagen. In Berlin (und anderen coolen Städten wie Lissabon, San Francisco ) haben die ganzen Neuzugezogenen und Touristen auf jeden Fall gut dafür gesorgt, den alten Spirit zu kippen. Ich hoffe, dass das hier nicht passiert…

The Liberties

Das Viertel The Liberties liegt im Südwesten der Innenstadt. Es ist also nicht komplett am AdW (Arsch der Welt – ist so was Ähnliches wie das KaDeWe). Aber… wenn man wie ich aus Versehen in die falsche Richtung läuft, kommt man dem Booty schon recht nah. Auf der anderen Seite hat dieser Booty mit seinem Arschgeweih und dem roughen Style auch eine gewisse Anziehungskraft.

Es ist schlicht und einfach authentisch. Da ist das Moxy und das Aloft schon fast zu schick mit all den Instragram-Schönheiten und ihren Rollkoffern im Innnern. Aber schafft es das Viertel, diesen Mix einzufrieren, kann es eine sehr eigene Note entwickeln.

Das ist allerdings keineswegs gesichert. Dazu kommt noch, dass fugging Brexit gerade Irland komplett durchschütteln kann. Wer Interesse an Geschichte und Kultur hat, sollte schleunigst nach Irland und vor allem nach Dublin, um die Zeit vor und nach dem „Mauerfall“ gefühlt und erlebt zu haben.

SLEAZE + Aloft Dublin
Einladend – die Aloft-Bar.

Also beeil dich. Die Clock is ticking… Ich verspreche, es lohnt sich. Wahrscheinlich auch noch nach diesem geschichtlichen europäischen Super-Gau. Ich wünsche in jedem Fall viel Spaß!
danilo

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen